Zum Ollie

Harry "Harry" Tröger

ist der (Stur-)Kopf der Band und haut ordentlich auf die Pauke (Schlagzeug). Er gehört mit Schieffi zum kleinen Kreis der Gründungsmitglieder. Aus seiner Feder stammen nahezu alle Texte. Deswegen hat er auch keine Zeit für Nebenjobs, wie die anderen, und macht mehr oder weniger hauptberuflichMusik.  Die Inspirationen für die Schräte-Songs bekommt er, nach eigenen Angabe, in der Regel auf seinem Bukowski-Klo. Ein Plums-Klo in Harrys Haus, auf das die anderen Schräte nicht für ganz ganz viel Geld gehen würden. Den anderen Schräten ist bis heute noch ein Rätsel, wie er in dieser Umgebung insbesondere soviele Trinklieder schreiben konnte.